Fördern - schützen - stärken

Therapien für Kinder mit Handicap


Strahlend thront Ben auf dem breiten, gemütlichen und warmen Rücken von Therapiepferd Max. So gelöst und ruhig ist der kognitiv behinderte Junge nur selten - die Reittherapie-Stunde ist eine echte Sternstunde für Ben!

Die wiegenden, rhyth­mischen Bewegungen des Pferdes, der warme Tierkörper und die ruhige Atmosphäre haben einen großen thera­peutischen Heileffekt auf Kinder wie Ben, die mit einem kognitiven, seelischen und/oder körperlichen Handicap leben. Kontinuierlich wirkt sich die Therapie positiv auf seinen Alltag aus: Ben ist viel ausgeglichener, zugänglicher und kann sich besser konzentrieren.

Heilsame Effekte
Ob Reittherapie, Therapien zur Körperwahrnehmung (z.B. unser Zirkusprojekt) oder tiergestützte Maßnahmen (z.B. unser Bauernhofprojekt) - der heil­same Effekt solcher Maßnahmen ist ausgesprochen positiv. Die behinderten Kinder erleben hier kleine Sternstunden in ihrem schwierigen Alltag.

Wir möchten den Kindern solche alternativen Therapieformen weiterhin anbieten können. Da die finanzielle Decke unserer Schule sehr dünn ist, sind wir dafür jedoch auf Zuschüsse und Spenden angewiesen. Bitte helfen Sie mit und schenken Sie Kindern mit Behinderung kleine Sternstunden:


35    Euro
    schenken ein Stunde Reitherapie
80    Euro
ermöglichen einem Kind eine Woche Zirkus-Ferien
135 Euro
finanzieren eine Woche Bauernhof-/Waldprojekt

Spendenkonto 5 99 99 99 5
Sparkasse Engen-Gottmadingen
BLZ 692 514 45
IBAN: DE 61 6925 1445 0059 9999 95
BIC:   SOLADES1ENG

oder

Spendenkonto 700 33 6 33 03
GLS Gemeinschaftsbank eG
BLZ 430 609 67
IBAN: DE31430609677003363303
BIC:   GENODEM1GLS (Bochum)


Vielen Dank für Ihre Hilfe!