„Sound am Bach“ 2022

soundambach2022

Gelebte Inklusion - zum fünften Mal fand das inklusive Open Air „Sound am Bach“ im Haus am Mühlebach statt!

Viele BesucherInnen kamen nach Mühlhausen-Ehingen, zum „Sound am Bach“ 2022, um das diesjährige wieder ganz besondere Programm zu erleben. Nachdem das fünfte „Sound am Bach“ in den letzten beiden Jahren zwei Mal verschoben werden musste – war es am Samstag, dem 9. Juli ein wieder ein voller Erfolg!

Nach der Begrüßung von Schul- und Internatsleiterin Christiane Kirch-Jacobi und Patrick Stärk, dem Bürgermeister von Mühlhausen-Ehingen, der einen großzügigen Scheck von der Karin-Schädler-Stiftung mit dabei hatte, auf der großen Freilichtbühne im Schulhof vom Haus am Mühlebach, machte Chris Metzger, der überregional seine Fans hat und sein Publikum wieder begeisterte, den Auftakt des fünften inklusiven Open Air Festivals „Sound am Bach“.

Danach betrat das Gitarrenduo „La Vida Loca“ die große Bühne, auf der die zwei Vollblutmusiker mit ihrem Programm alle Joker des Flamencos und der südamerikanischen Gitarren Musik aus Ihrem Ärmel zogen. Gefolgt von der inklusiven Band „Groovy Colors“, SchülerInnen der Karl-Wacker-Schule in Donaueschingen mit Ihren BegleiterInnen, mit eigene Versionen berühmter Pop- und Rocksongs, sowie Eigenkompositionen.

Auf der „kleinen Bühne“ präsentierte Lucia Ruf von der Höri ,zusammen mit Ihrem Sohn und einem Mädchen aus der Nachbarschaft, ihr Mitmachkonzert! Groß und Klein freuten sich sehr an Ihren Kinderliedern und dass auch sie der Einladung zum diesjährigen „Sound am Bach“ gefolgt ist!

Die Band „Hittexpress“ brachte, mit Ihrem breitgefächerten Repertoire das von „ABBA“ bis „Zappa“, von „Holzmichl“ bis „Highway to Hell“ reichte, das Publikum zum Tanzen und Mitsingen.

Gefolgt von „Fair und Cool“, der Mädchentanzwerkstatt vom SBBZ Haus am Mühlebach mit Ihrer Tanzperfomance, die sie vor dem zahlreichen Publikum erfolgreich präsentierten und viel Applaus ernteten!

„Let´s Rock!“ hieß es dann mit der Band Inside aus Singen – die ganz nah am Original und doch immer dem eigenen Stil treu bleibt.  Die Coverband „Inside“ fühlt sich den Legenden der Rockgeschichte verpflichtet, wenn sie Klassiker von „Deep Purple“, „Rainbow“, „Manfred Mann“ oder „Pink Floyd“ interpretiert. Die Band heizte dem Publikum nochmal richtig ein und wurde gefeiert!

Ebenfalls aus Singen betrat Thomas Gantert, Keyboarder, Sänger und Entertainer mit seinem breitgefächerten Repertoire von Schlager, Oldies, Pop bis hin zu Instrumentalem reichte, die große Bühne und das bunte Publikum sang und tanzte mit.

Left Handed Boss, seit Jahrzehnten gute Freunde und ein eingespieltes Team: mit Frank Ostermann, Gesang-Gitarre-Harp and Friend Andreas Einecker, Ukulele-Gitarre-Banjolele-Cajon. Harmonisch aufeinander abgestimmt präsentierte Left Handed Boss and Friend die Songs von Bruce Springsteen und Coverversionen verschiedener bekannter Songs von Clapton, Beatles, CCR, Elvis u.v.a.m. Die Mischung aus gefühlvollen Balladen und kernigem sorgte für rein abwechslungsreiches Programm und ebenfalls für ein völlig begeistertes Publikum.

Den krönenden Abschluss des fünften inklusiven Open Airs machte die Haus am Mühlebach Band mit SchülerInnen und Mitarbeitenden des SBBZ. Auch hier sangen und klatschten die begeisterten Zuschauermenge mit und bekam einige Zugaben.

Für das leibliche Wohl wurde auch wieder bestens gesorgt: Mit Leckerem vom Grill vom Dielenhof, Holzofengebackenen Flammkuchen (auch vegetarisch) vom SKID Backmobil aus Überlingen, Kaffee und Kuchen, Eis vom Eiswagen Leone und kalten, alkoholfreien Getränken.

„Danken möchten wir allen, die dieses – in unsere Region einmalige Open Air – wieder möglich gemacht haben und uns schon im Vorfeld so tatkräftig unterstützt haben: Allen KünstlerInnen, die ohne Gage bei uns auf der Bühne standen, unseren Sponsoren: der Messmer-Stiftung, der Sparkasse Engen-Gottmadingen, der Volksbank-Hegau-Stiftung, unserem Bürgermeister Herrn Stärk , der uns eine tolle Spende der Karin-Schädler-Stiftung überreicht hat und allen die uns mit Ihren Spenden unterstützt haben und auch noch unterstützen werden. Auch unseren ehrenamtlichen Helfern: der Quakenzunft Ehingen am Getränkestand, unseren MitarbeiterInnen, Eltern und Freunden – auch all denen, die so leckere Kuchen und Muffins gebacken haben – herzlichen Dank! Allen Einsatzkräften – der Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz – Markus Brodbeck von der Firma broditronic und seinem Team und allen, die nicht genannt wurden – Danke!“ so Susanne Dietz vom SBBZ Haus am Mühlebach.

Infos und Bilder vom Open Air finden Sie hier.

Haus am Mühlebach
SBBZ (Schule, Schulkindergarten und Internat) in freier Trägerschaft
für Kinder und Jugendliche
Förderschwerpunkte: Geistige, körperliche und motorische Entwicklung
Austraße 2, 78259 Mühlhausen-Ehingen